Komponenten

Level-1-SAMs

Für den Testeinsatz bietet der VDV-ETS spezielle Level-1-SAMs an, die funktional identisch mit den für einen späteren Wirkbetrieb erforderlichen Level-3-SAMs sind. Alle Level-1-SAMs enthalten genau die gleichen Daten, d.h. sie sind generisch konfiguriert und gegenseitige Klone.

Die Level-1-SAMs sind deshalb insbesondere für Komponententests während der allgemeinen Entwicklung von Nutzermedien oder Terminals geeignet.

Mehr Informationen

LoadKey-Tool

Unter bestimmten Umständen kann es notwendig sein, dass bestimmte Schlüssel nachträglich auf bereits ausgelieferten Level-2 oder Level-3-SAMs hinzugefügt oder von ihnen entfernt werden müssen. Dieses ist unter Verwendung von sogenannten Kryptogrammen möglich, die mit entsprechender Soft- und Hardware auf die SAMs geladen werden können.

Mit dem LoadKey-Tool stellt der VDV-ETS die notwendige Software für das Aufbringen der Kryptogramme auf ein SAM zur Verfügung.

Mehr Informationen

Level-1-Nutzermedien

Beim Aufbau von IT-Systemen sind zahlreiche Tests absolut unverzichtbar, das ist bei der VDV-KA nicht anders. Um Tests einzelner Systemkomponenten (z.B. Terminalanwendungen) schon während der Entwicklung zu unterstützen, bietet der VDV eTicket Service so genannte Level-1-Nutzermedien, also Test-Chipkarten, an. Diese können als geprüftes Gegenstück zur testenden Komponente eingesetzt werden.

Mehr Informationen

eTT

Mithilfe von eTT kann die Schnittstelle zwischen Nutzermedium (NM) und Secure Application Module (SAM) mithilfe von simulierten VDV-KA-Terminalfunktionen getestet werden.

 

 

Mehr Informationen