03/09/2016


IT-Trans Rückblick: Jede Menge los!


Die IT-Trans 2016 in Karlsruhe ist vorbei und es ist Zeit für einen kurzen Rückblick. Das Interesse an (((eTicket Deutschland war an allen Messetagen durchgängig hoch.

Nicht nur zur Präsentation des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) der neuen Förderrichtlinien für „Digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr“ war der Messestand von VDV und VDV eTicket Service mehr als gut besucht. Permanent tauschten sich Messegäste aus dem In- und Ausland mit den Fachleuten der VDV-Kernapplikation aus. Großes Interesse bestand vor allem an allen Themen rund um NFC im ÖPNV und den Vernetzungsmöglichkeiten von IPSI.

Besonders ausländische Verkehrsorganisationen und Hersteller interessierten sich dieses Jahr verstärkt für die VDV-Kernapplikation unter dem Aspekt der Organisation und Umsetzung. Der Umstand, dass der deutsche ÖPNV einen gemeinsamen, einheitlichen und offenen Standard geschaffen hat, der mittlerweile seit zehn Jahren in Betrieb ist und sich zunehmend verbreitet, bildet international ein interessantes Alleinstellungsmerkmal für die Branche.     

Neben den offiziellen Gästen der UITP und der Messe Karlsruhe, die (((eTicket Deutschland im Rahmen Ihrer Rundgänge besuchten, durften wir auch dieses Jahr wieder den Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Winfried Hermann, an unserem Stand begrüßen. Minister Hermann informierte sich über den fortschreitenden Ausbau von (((eTicket Deutschland und neue technische Entwicklungen im Rahmen der VDV-KA.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die vielen interessanten und konstruktiven Gespräche und freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung der Messe in zwei Jahren.