02/06/2017


Start der Förderinitiative des BMVI


Der 01. Februar 2017 stand ganz im Zeichen der Auftaktveranstaltung des Forschungsprogrammes "eTicketing und digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin.

In dem Forschungsprogramm werden ein Dutzend Projekte in den nächsten drei Jahren mit insgesamt 16 Millionen Euro gefördert.

Die Veranstaltung gab einen Überblick über die Inhalte aller Projekte und zeigte, welchen Beitrag jedes Projekt zur Umsetzung der vom BMVI erstellten Roadmap "Digitale Vernetzung im ÖPV" leisten wird.

Ausserdem bot sich für die Partner die Gelegenheit, sich über die Forschungsinhalte auszutauschen.

Der VDV eTicket Service ist in 3 Projekten involviert: Die Entwicklung einer Clearinginfrastruktur für (((eTicket Deutschland steht dabei an erster Stelle. Mit den Arbeiten hieran wurde mit einer Kick-Off-Veranstaltung am 01. und 02. Februar begonnen.

Zudem arbeitet der VDV-ETS auch den den Projekten "EILO - Einsteigen und Losfahren: Umsetzung und Standardisierung eines IN-Out-Systems" und "Digitalisierte Mobilität - die Offene Mobilitätsplattform (DiMo-OMP) mit.

Einen Überblick über die gesamte Initiative finden Sie hier.